Wissenschaftsjournalismus

Wussten Sie schon, wie gefährlich Bettwanzen-Sex ist? Mehr…

Wussten Sie schon, dass Zecken den Borreliose-Erregern eine Tarnkappe anlegen, bevor sie sie auf Mensch, Maus, Hund oder Pferd übertragen?

Wussten Sie schon, dass Deutschland dank flächendeckender Impfungen von Wild- und Haustieren heute weitgehend tollwutfrei ist, dass weltweit aber immer noch mehr als 55.000 Menschen an einer Tollwutinfektion sterben?

Wussten Sie schon, dass das Eiweiß, das wahrscheinlich mitverantwortlich für die Entstehung von Alzheimer ist, in geringen Mengen die Nerven im Gehirn schützen soll?

Wussten Sie schon, dass Schluckauf ein übrig gebliebener Schutzreflex unserer amphibischen Vorfahren sein soll und er wohl noch heute Kinder im Leib der Mutter davor schützt, dass Fruchtwasser in ihre Lungen gelangt.

Täglich veröffentlichen Biowissenschaftler neue Erkenntnisse, Agrarexperten suchen nach Möglichkeiten eine wachsende Weltbevölkerung zu ernähren und Mediziner ergründen die Ursachen rätselhafter Krankheiten und entwickeln neue Therapien. Je weiter die Forschung voranschreitet, desto komplexer und auch komplizierter präsentiert sich das Phänomen „Leben“.

Ich biete Ihnen verständliche Meldungen, Berichte, Interviews und Reportagen über aktuelle Themen und Ergebnisse aus den Biowissenschaften für Print und Internet und für alle Zielgruppen von Kindern im Grundschulalter bis zum Fachpublikum.

Darüber hinaus übersetze ich medizinische und veterinärmedizinische Fachtexte aus dem Englischen und fasse diese auf Kundenwunsch auch gerne zusammen.

Foto: © BlueOrangeStudio / Fotolia